Datenschutz

Grundlegendes

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist
ViaConsulting AG, 14 Duarrefstrooss, L-9990 Weiswampach - This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen richten.

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als “Server-Logfiles” auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 180 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Reichweitenmessung & Cookies

Diese Website verwendet Cookies zur pseudonymisierten Reichweitenmessung, die entweder von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers übertragen werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Dateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website.

Falls Sie nicht möchten, dass Cookies zur Reichweitenmessung auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, können Sie dem Einsatz dieser Dateien hier widersprechen:

Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Artikel in einem Warenkorb
  • Log-In-Informationen

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

  1. Welche? – Wir verarbeiten personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Wohnort, Postleitzahl und Inhaltsangaben aus dem Kontaktformular.
  2. Wie? – Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur nach ausdrücklicher Erlaubnis der betreffenden Nutzer und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen.
  3. Warum? – Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Erfüllung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen und zur Optimierung unseres Online-Angebotes.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Google Analytics

Diese Website nutzt aufgrund unserer berechtigten Interessen zur Optimierung und Analyse unseres Online-Angebots im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO den Dienst „Google Analytics“, welcher von der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten wird. Der Dienst (Google Analytics) verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort 14 Monate gespeichert.

Google LLC hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nutzer wird innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum und in den anderen Vertragsstaaten des Abkommens gekürzt. Nur in Einzelfällen wird die IP-Adresse zunächst ungekürzt in die USA an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Die vom Browser übermittelte IP-Adresse des Nutzers wird nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten kombiniert.

Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche wir als Websitebetreiber mit der Google Inc. geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Die von Google in unserem Auftrag erhobenen Daten werden genutzt, um die Nutzung unseres Online-Angebots durch die einzelnen Nutzer auswerten zu können, z. B. um Reports über die Aktivität auf der Website zu erstellen, um unser Online-Angebot zu verbessern.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ verhindern Sie mit einem Klick auf diesen Link dass Google Analytics innerhalb dieser Website Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.:

Web Fonts

Wir binden Webfonts (Schriftarten) in unserer Webseite ein, die von der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) angeboten werden.

Folgende Daten werden beim laden der Schriften an Google übertragen:

  • Browser und -version
  • Host (Website), welche die Anfrage auslöst
  • Betriebssystem des Users
  • Bildschirmauflösung des Users
  • IP-Adresse des Users
  • Spracheinstellung

Impressum

1. Anbieter

ViaConsulting AG
14, Duarrefstrooss
L-9990 Weiswampach

Tel.: +352 288 922 93
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Geschäftsführerin:
Anne Herpens

Sitz: Weiswampach
Matricule: 2010 220 1079
N° TVA/Ust-ID: LU 238 400 58

 

2. Haftungsausschluss

Die ViaConsulting AG übernimmt keine Haftung dafür, dass die auf diesen Internetseiten bereitgestellten Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind. Dies gilt auch für Links, auf die diese Internetseite direkt oder indirekt verweist. Sie hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten und distanziert sich daher von allen fremden Inhalten. Die ViaConsulting AG behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

 

3. Urheberrecht

Der Inhalt dieser Website ist urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung der hier veröffentlichten Inhalte und Grafiken ist nur mit ausdrücklicher, schriftlicher Genehmigung durch die ViaConsulting AG gestattet.

4. Datenschutz

In diesem Kapitel wird beschrieben, wie die ViaConsulting AG mit den Daten umgeht, die die ViaConsulting AG aus Ihrem Besuch auf ihrer Internetseite entnimmt. Wenn Sie der ViaConsulting AG Ihre E-Mail-Adresse oder sonstige Angaben hinterlassen, z.B. anlässlich einer Anfrage, verpfllichtet sich die ViaConsulting AG, diese Angaben nicht an Dritte weiterzugeben. Wenn Sie von der ViaConsulting AG E-Mails erhalten, haben diese immer einen Bezug zu Ihrer Anfrage. Bei Ihrem Besuch auf einer Website, also auch auf der von der ViaConsulting AG, entstehen Einträge in den sogenannten Logfiles, wobei Angaben zu Ihrem Surfverhalten registriert werden (Datum des Besuchs, Uhrzeit, Verweildauer, aufgerufene Seiten, usw.). Keine Sorge: Sie als Surfer bleiben anonym, denn man kann nicht erfassen, wer genau vor dem Computer sitzt. Diese von Ihnen automatisch hinterlassenen Angaben werden von der ViaConsulting AG ausschließlich zur Analyse und zur Verbesserung der Internetseite herangezogen.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1  Allgemeine Grundlagen der Zusammenarbeit

Diese „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ bestimmen die Zusammenarbeitsregeln zwischen dem Kunden und ViaConsulting.  

Es handelt sich, im Allgemeinen, um Dienstleistungen, die seitens ViaConsulting dem Kunden geliefert werden und den entsprechenden Zahlungen, die im Gegenzug durch den Kunden an ViaConsulting zu entrichten sind.

Der Ausführungsort der Leistungen ist, außer anderslautender Vereinbarung, der Ort des Sitzes von ViaConsulting.

 

§ 2  Zusammenarbeit mit Experten

ViaConsulting arbeitet mit Experten, so u.a. Buchhaltern und Steuerberatern, zusammen, um dem Kunden die besten Leistungen für seine Bedürfnisse zu garantieren.

Der Kunde erkennt ausdrücklich an von dieser Zusammenarbeit in Kenntnis zu sein.


§ 3 Kostenvoranschlag

Der Kunde erhält, falls möglich und vorab, einen Kostenvoranschlag, welcher sowohl die auszuführenden Dienstleistungen, als auch die vorhersehbaren Kosten, auflistet.  Der angegebene Preis ist ungefähr und exklusive MwSt.

Die Verpflichtungen seitens ViaConsulting entstehen erst nach ausdrücklicher oder stillschweigender Annahme des Angebots durch den Kunden.

Die Annahme des Kostenvoranschlags ist gefolgt von einer Vorschussrechnung, welche sich auf 30% des Gesamtbetrages des Kostenvoranschlags beläuft.


§ 4 Vergütung

Die Leistungen von ViaConsulting werden, außer anders lautender Vereinbarung, pro Stunde abgerechnet und sind zahlbar innerhalb 10 Tagen ab Rechnungsdatum.
Das Verfahrensdossier ist Eigentum von ViaConsulting.  ViaConsulting ist demnach berechtigt die erzielten Ergebnisse, Entwürfe, usw. einzuhalten, bis dass der Kunde seinen Verpflichtungen gegenüber ViaConsulting nachgekommen ist und seine Schulden beglichen hat.  

Die Kosten und Honorare/Leistungen der hinzugezogenen Experten, so u.a. die Buchhalter und Steuerberater, werden durch diese bestimmt.  Es handelt sich in diesem Fall um eine gesonderte Vereinbarung zwischen dem Kunden und dem Experten.  Dies hat zur Folge, dass die Rechnungen, die durch den jeweiligen Experten ausgestellt werden, direkt durch diesen an den Kunden berechnet und geschickt werden.


§ 5 Zahlungsmodalitäten

Die Rechnungen sind, nach Erhalt, geschuldet und umgehend zu begleichen.

Im Falle der Nichtzahlung binnen der vorgegebenen Frist und nach Mahnung, wird sowohl eine Strafklausel von 10% des berechneten Rechnungsbetrages, mit einem Mindestbetrag in Höhe von 55,00 €, fällig, als auch die Zinsen zum gesetzlichen Satz.


§ 6 Rechte und Pflichten der Parteien

Der Kunde

Der Kunde händigt ViaConsulting schnellstmöglich alle erforderlichen Dokumente und Informationen aus, die diese benötigt, um ihre Mission korrekt ausführen zu können.

Der Kunde bürgt für alle Folgen einer Handlung, die ihren Ursprung in der durch den Kunden gelieferten Information findet.
Er ist folglich für alle Informationen, die er an ViaConsulting weiterleitet, haftbar.  Es handelt sich u.a. um die Einhaltung gesetzlicher Bedingungen betreffend der Informationen, die den Namen, die Zusammensetzung, die Qualität und Leistung des Produkts oder des Dienstes betreffen und die Gegenstand des vorliegenden Vertrages sind.
Im Falle einer Verantwortungsklage, haftet ViaConsulting nicht, wenn sich das strittige Projekt ausschließlich auf Informationen stützt, die ViaConsulting durch den Kunden erhalten hat und die sie, im Rahmen ihrer Recherchearbeit, nicht überprüfen konnte.

Der Kunde händigt keinerlei Dokumente, oder durch ViaConsulting ausgearbeiteten Projekte, an Dritte aus, außer mittels vorheriger und ausdrücklicher Zustimmung von ViaConsulting.


ViaConsulting

ViaConsulting hat eine beratende Verpflichtung gegenüber seinem Kunden.

ViaConsulting unterliegt dem Berufsgeheimnis, während der gesamten Dauer der Zusammenarbeit und danach, hinsichtlich aller Unterlagen und Informationen, die sie durch den Kunden erhalten hat und hinsichtlich der Geschäfte des Kunden. 

ViaConsulting ist, für die Ausübung ihrer Dienstleistung, berechtigt sich auf Unterlagen zu stützen, die sie von Dritten erhalten hat.

ViaConsulting haftet nicht für die Entscheidungen ihres Kunden oder für Entscheidungen, die dieser mit einem von ihm ausgewählten Dritten getroffen hat.

Im Falle einer Dienstleistung im Marketingbereich, verpflichtet sich ViaConsulting dem Kunden gegenüber eine komplette Kampagne auszuhändigen, welche sich auf eine tiefgründige Eigenrecherche und auf Informationen seitens des Kunden aufbaut.

Im Falle eines Fehlers oder der Nicht-Ausführung einer Mission, hat ViaConsulting immer die Möglichkeit ihrer Verpflichtung in Natura aufzukommen.  Der Kunde kann lediglich, bei Nicht-Ausführung und nach Inverzugsetzung, auf einen Dritten zurückgreifen.


§ 7 Dauer und Kündigung der Zusammenarbeit

Zusammenarbeit von unbestimmter Dauer

Die Parteien sind sich einig, dass die Zusammenarbeit für eine unbestimmte Dauer abgeschlossen wird.

Jeder Partei steht es frei die Zusammenarbeit einseitig zu kündigen, mittels eines Einschreibens mit Rückschein und mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten, beginnend ab dem Montag, welcher dem Kündigungsschreiben folgt.


Rechte und Pflichten während der Kündigungsfrist

Während der Kündigungsfrist verläuft das Verhältnis zwischen ViaConsulting und dem Kunden weiterhin fair, ehrlich und normal.  Dies hat zur Folge, dass die Parteien weiterhin an ihre Rechte und Pflichten gebunden sind, d.h. dass der Kunde, vor Abschluss, kein anderes Unternehmen mit der Ausübung der Verpflichtungen von ViaConsulting betrauen kann ; dass der Kunde weiterhin die in Rechnung gestellten Kosten und Leistungen von ViaConsulting begleicht ; dass ViaConsulting ihren Verpflichtungen dem Kunden gegenüber mit derselben Sorgfalt nachkommt, wie vor der Kündigung, usw.

Außer anders lautender Vereinbarung, führt der Kunde den laufenden Vertrag mit dem hinzugezogenen Experten weiter aus (z.B. dem Buchhalter und Steuerberater).  Sollte der Kunde die Zusammenarbeit mit dem Experten nicht mehr wünschen, muss er diese Zusammenarbeit beenden, unter Berücksichtigung der eventuellen spezifischen Bedingungen, die durch den Experten vorgegeben wurden.  Der Kunde kann in keinem Fall ViaConsulting für die Nicht-Einhaltung seiner Verpflichtungen zur Verantwortung ziehen.

ViaConsulting stellt dem Kunden, am Ende der Zusammenarbeit, eine Abschlussrechnung aus, die durch Letzteren, nach Erhalt, beglichen werden muss.

 

Home

This is a hidden article.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen Akzeptieren Ablehnen